Click here for English version

RECHTLICHER HINWEIS – WICHTIG

Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot der Acciona S.A. an die Aktionäre der Nordex SE

Zugang zum Übernahmeangebot

Bitte lesen Sie diesen Hinweis sorgfältig.

Sie haben die Internetseite aufgerufen, die von der Acciona S.A. (die "Bieterin") zur Veröffentlichung von Unterlagen und Informationen im Zusammenhang mit dem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot zum Erwerb sämtlicher auf den Inhaber lautender Aktien an der Nordex SE, die nicht bereits unmittelbar von der Bieterin gehalten werden, (das "Übernahmeangebot") nach den Bestimmungen des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes ("WpÜG"), eingerichtet wurde.


Aktionäre der Nordex SE werden gebeten, die Kenntnisnahme der folgenden rechtlichen Hinweise unten auf der Seite zu bestätigen, um auf die Internetseite zum Übernahmeangebot weitergeleitet zu werden.

Wichtige rechtliche Information

Die Bieterin hat am 8. Oktober 2019 angekündigt, den Aktionären der Nordex SE (die "Nordex-Aktionäre") anzubieten, im Rahmen eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots sämtliche auf den Inhaber lautende Aktien ohne Nennbetrag der Nordex SE (Stückaktien) an der Nordex SE mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von jeweils EUR 1,00 mit der ISIN DE000A0D6554, die von der Bieterin nicht bereits unmittelbar gehalten werden, zu erwerben.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Veröffentlichung der Angebotsunterlage, die auf dieser Internetseite abrufbar ist, (die "Angebotsunterlage") am 15. November 2019 gestattet.

Das Übernahmeangebot wird ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere nach dem WpÜG und der Verordnung über den Inhalt der Angebotsunterlage, die Gegenleistung bei Übernahmeangeboten und Pflichtangeboten und die Befreiung von der Verpflichtung zur Veröffentlichung und zur Abgabe eines Angebots ("WpÜG-Angebotsverordnung") sowie bestimmten anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen der Vereinigten Staaten von Amerika (die "USA" oder die "Vereinigten Staaten") unterbreitet. Eine Durchführung des Übernahmeangebots nach den Bestimmungen anderer Rechtsordnungen als denen der Bundesrepublik Deutschland und bestimmten anwendbaren Vorschriften des US-Wertpapierrechts (insbesondere der Rechtsordnungen Kanadas und Japans) erfolgt nicht.

Weder der Bieterin noch mit ihr gemeinsam handelnde Personen im Sinne des § 2 Abs. 5 S. 1 und 3 WpÜG ("Gemeinsam handelnde Personen") haben Registrierungen, Zulassungen oder Genehmigungen des Übernahmeangebots und/oder der das Übernahmeangebot enthaltenden Angebotsunterlage außerhalb der Bundesrepublik Deutschland beantragt oder veranlasst. Die Bieterin und die mit ihr Gemeinsam handelnden Personen übernehmen daher keine Verantwortung für die Einhaltung anderer als deutscher und – soweit anwendbar – US-amerikanischer Rechtsvorschriften. Weder das Übernahmeangebot noch die Angebotsunterlage wurden von einer anderen behördlichen Stelle geprüft und genehmigt als der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Insbesondere wurde weder das Übernahmeangebot noch die Angebotsunterlage von der U.S. Security Exchange Commission oder einer anderen Börsenaufsichtsbehörde in den USA geprüft oder genehmigt.

Die Nordex-Aktionäre können nicht darauf vertrauen, sich auf Bestimmungen zum Schutz der Anleger nach einer anderen Rechtsordnung als die der Bundesrepublik Deutschland berufen zu können. Jeder Vertrag, der infolge der Annahme dieses Übernahmeangebots zustande kommt, unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und ist in Übereinstimmung mit diesem auszulegen. Es gibt keine weiteren Dokumente, die Bestandteil des Übernahmeangebots sind. Die gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland über die Durchführung eines solchen Übernahmeangebots unterscheiden sich maßgeblich von den vergleichbaren ausländischen Rechtsordnungen, insbesondere US-amerikanischen Vorschriften. Für Aktionäre, deren Wohnort, Sitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in den Vereinigten Staaten ist (die "US-Aktionäre"), kann die Durchsetzung von Rechten und Ansprüchen nach US-amerikanischem Wertpapierrecht schwierig sein, da sowohl die Nordex SE als auch die Bieterin ihren Sitz außerhalb der Vereinigten Staaten haben. US-Aktionäre sind ggf. nicht in der Lage, eine Gesellschaft, die ihren Sitz außerhalb der Vereinigten Staaten hat, oder deren Organmitglieder, die außerhalb der Vereinigten Staaten ansässig sind, vor einem Gericht außerhalb der Vereinigten Staaten wegen der Verletzung von US-amerikanischem Wertpapierrecht zu verklagen. Darüber hinaus kann die Vollstreckung von Urteilen eines US-amerikanischen Gerichts gegen Gesellschaften, die ihren Sitz außerhalb der Vereinigten Staaten haben, mit Schwierigkeiten verbunden sein.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und in Übereinstimmung mit deutscher Marktpraxis erfolgt, können die Bieterin oder mit der Bieterin Gemeinsam handelnde Personen und/oder für sie tätige Broker außerhalb des Übernahmeangebots vor, während oder nach Ablauf der Annahmefrist unmittelbar oder mittelbar Nordex-Aktien außerhalb der Vereinigten Staaten erwerben bzw. entsprechende Vereinbarungen abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein Optionsrecht auf Nordex-Aktien gewähren. Diese Erwerbe können über die Börse zu Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten Konditionen erfolgen. Alle Informationen über diese Erwerbe werden veröffentlicht werden, soweit dies nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und/oder gegebenenfalls einer anderen einschlägigen Rechtsordnung oder den Bestimmungen der Angebotsunterlage erforderlich ist.

Die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder anderer mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen, die auf dieser Internetseite verfügbar sind, außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums kann unter den Anwendungsbereich von Rechtsvorschriften anderer Rechtsordnungen als denen der Bundesrepublik Deutschland, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums fallen, in denen die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die Angebotsunterlage und sonstige mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehende Unterlagen dürfen daher durch Dritte nicht in Länder versandt oder dort veröffentlicht, verbreitet oder verteilt werden, wenn und soweit eine solche Versendung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung gegen anwendbare Rechtsvorschriften verstoßen würde oder von der Einhaltung behördlicher Verfahren oder der Erteilung einer Genehmigung oder der Erfüllung von weiteren Voraussetzungen abhängig ist und diese nicht vorliegen.

Die Bieterin hat die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung der Angebotsunterlage oder anderer mit dem Übernahmeangebot im Zusammenhang stehender Unterlagen durch Dritte außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums nicht gestattet.

Das Übernahmeangebot kann von allen in- und ausländischen Nordex-Aktionären nach Maßgabe der Angebotsunterlage und den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften angenommen werden. Die Bieterin weist allerdings darauf hin, dass die Annahme des Übernahmeangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann. Nordex-Aktionäre, die das Übernahmeangebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland annehmen wollen und/oder anderen Rechtsordnungen als denen der Bundesrepublik Deutschland unterliegen, wird empfohlen, sich über die anwendbaren Rechtsvorschriften und deren Beschränkungen zu informieren und diese zu beachten. Die Bieterin und die mit der Bieterin Gemeinsam handelnden Personen übernehmen keine Gewähr dafür, dass die Annahme des Übernahmeangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums nach dem jeweils anwendbaren Recht zulässig ist.

Sämtliche auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen und über diese Internetseite abrufbaren Dokumente dienen ausschließlich Informationszwecken und der Einhaltung der Bestimmungen des WpÜG, der WpÜG-Angebotsverordnung und sonstiger im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot anwendbarer Rechtsvorschriften, einschließlich der oben beschriebenen anwendbaren Vorschriften der Vereinigten Staaten. Die Bieterin übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung der bereitgestellten Informationen und Dokumente, soweit dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ein Angebot zum Erwerb von Nordex-Aktien erfolgt nur und ausschließlich nach Maßgabe der in der veröffentlichten Angebotsunterlage enthaltenen Bestimmungen. Ansonsten stellen die auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen und über diese Internetseite abrufbaren Dokumente kein Angebot an die Nordex-Aktionäre zum Kauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Nordex-Aktien dar und beinhalten oder bezwecken weder die Abgabe einer Zusicherung noch die Eingehung einer sonstigen rechtlichen Verpflichtung durch die Bieterin. Die Bieterin behält sich eine Änderung der Bedingungen und Bestimmungen des Übernahmeangebots, soweit rechtlich zulässig, vor.

Die auf dieser Internetseite abrufbaren Informationen, insbesondere diese Angebotsunterlage und die darin in Bezug genommenen Unterlagen, enthalten bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen stellen keine Tatsachen dar und sind durch Worte wie "erwarten", "damit rechnen", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "planen", "davon ausgehen", "möglicherweise" oder ähnliche, auch verneinende, Wendungen gekennzeichnet. Solche Aussagen bringen bestimmte Absichten, Ansichten, gegenwärtige Erwartungen oder Annahmen und Planungen der Bieterin und mit der Bieterin Gemeinsam handelnder Personen im Hinblick auf mögliche zukünftige Ereignisse zum Ausdruck. Angaben, Ansichten, Absichten und in die Zukunft gerichtete Aussagen beruhen, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, auf bestimmten, der Bieterin und mit der Bieterin Gemeinsam handelnder Personen zum Datum der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage vorliegenden Informationen sowie auf bestimmten Annahmen, Absichten und Einschätzungen der Bieterin und mit der Bieterin Gemeinsam handelnder Personen zu diesem Zeitpunkt. Sie unterliegen Ungewissheiten und können sich daher als unzutreffend herausstellen. Diese Annahmen und Planungen sowie die der Bieterin und mit der Bieterin Gemeinsam handelnder Personen verfügbaren Informationen können sich auch in Zukunft ändern und unterliegen damit – wie andere zukunftsgerichtete Aussagen – auch daraus resultierenden Ungewissheiten. Es sollte daher berücksichtigt werden, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Folgen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen können.

Es ist zudem möglich, dass die Bieterin und mit der Bieterin Gemeinsam handelnde Personen ihre in dieser Angebotsunterlage geäußerten Absichten und Einschätzungen nach Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage ändern.

Hiermit bestätige ich, dass ich die vorstehenden rechtlichen Hinweise und Informationen gelesen habe.


Für die deutsche Seite hier klicken.

Public Takeover Offer by Acciona S.A. to the shareholders of Nordex SE

Access to the Takeover Offer

You have entered the website which Acciona S.A. (the "Bidder") has designated for the publication of documents and information in connection with the voluntary public takeover offer (freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot) for the acquisition of all bearer shares in Nordex SE, which are not already directly held by the Bidder, pursuant to the German Securities Acquisition and Takeover Act (Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz – WpÜG) (the " Offer")

Shareholders of Nordex SE are kindly requested to read and acknowledge the following legal notice on this page before going on to the pages containing information about the Takeover Offer.

Important Legal Information

On 8 October 2019 the Bidder announced to make a voluntary public takeover offer to the shareholders of Nordex SE (the "Nordex Shareholders") to acquire all no-par value bearer shares (Stückaktien) in Nordex SE, each share representing a proportionate amount of EUR 1.00 of the share capital with ISIN DE000A0D6554, which are not already directly held by the Bidder.

The German Federal Financial Supervisory Authority (BaFin) has approved the publication of the offer document, which is displayed on this website (the "Offer Document"), on 15 November 2019.

The Offer will be implemented solely in accordance with the law of the Federal Republic of Germany, particularly the WpÜG and the Regulation on the Content of the Offer Document, the Consideration to be granted in Takeover Offers and Mandatory Takeover Offers and the Exemption from the Obligation to Publish and Launch an Offer (WpÜG-Angebotsverordnung – "WpÜG-Offer Regulation") and certain applicable securities law provisions of the United States of America (the "US" or the "United States"). The Offer will not be subject to any other jurisdiction than the jurisdiction of the Federal Republic of Germany and certain applicable US securities law provisions (in particular not subject to the Canadian or Japanese jurisdiction).

Neither the Bidder nor any persons acting jointly with the Bidder within the meaning of section 2 para. 5 sentence 1 and 3 WpÜG ("Persons Acting Jointly") have made any notifications, registrations, admissions or approvals of the Offer or of the Offer Document outside of the Federal Republic of Germany. The Bidder and the Persons Acting Jointly with the Bidder therefore do not assume any responsibility for compliance with law other than the laws of the Federal Republic of Germany and – to the extent applicable – the United States. Neither the Offer nor the Offer Document has been reviewed or approved by any other governmental authority than the German Federal Financial Supervisory Authority (BaFin). In particular neither the U.S. Securities and Exchange Commission nor any state securities commission in the United States have reviewed or approved the Offer or the Offer Document.

The Nordex Shareholders cannot be certain that they will be able to rely on any provision for the protection of investors under a jurisdiction other than that of the Federal Republic of Germany. Every agreement concluded due to acceptance of the Offer is solely subject to, and must be interpreted in accordance with, the law of the Federal Republic of Germany. No further document forms part of the Offer. The legal provisions of the Federal Republic of Germany on the implementation of, and procedures relating to, such a takeover offer differ significantly from the corresponding foreign provisions and procedures, particularly the U.S. legal provisions, including, in particular, with respect to presentation or financial information and settlement procedures. It may be difficult for shareholders whose place of residence, seat or place of habitual abode is in the United States (the "US Shareholders") to enforce their rights and claims under U.S. federal securities laws, since both Nordex SE and the Bidder have their seat outside the United States. U.S. shareholders may not be able to sue a company with its seat outside of the United States, nor its officers or directors who are resident outside the United States before a court outside the United States for violations of U.S. securities laws. Furthermore, it may be difficult to enforce the decisions of a U.S. court against a company having its seat outside the United States.

To the extent permissible under applicable law or regulation, and in accordance with German market practice, the Bidder or the Persons Acting Jointly with the Bidder and/or brokers acting on their behalf may, outside of the United States, from time to time make certain purchases of, or arrangements to purchase, directly or indirectly, Nordex Shares or any securities that are immediately convertible into, exchangeable for, or exercisable for, Nordex Shares, other than pursuant to the Offer, before, during or after the period in which the Offer will remain open for acceptance. These purchases may occur either in the open market at prevailing prices or in private transactions at negotiated prices. Any information about such purchases will be disclosed as required by law or regulation in Germany or other relevant jurisdictions or by the provisions of the Offer Document.

The publication, dispatch, distribution, or other dissemination of the Offer Document or other documents related to the Offer outside the Federal Republic of Germany, the Member States of the European Union or the European Economic Area may be subject to statutory provisions of jurisdictions other than that of the Federal Republic of Germany, the Member States of the European Union or the European Economic Area and where publication, dispatch, distribution or dissemination of the Offer Document is subject to legal restrictions. Therefore, the Offer Document and any other documents related to the Offer may not be dispatched to or published, distributed or disseminated by third parties in countries in which such dispatch, publication, dissemination or distribution would infringe applicable statutory provisions or would depend on compliance with any regulatory proceedings or the award of a permit or the fulfilment of further preconditions, and such preconditions are not fulfilled.

The Bidder has not permitted the publication, dispatch, distribution or dissemination of the Offer Document or other documents related to the Offer by third parties outside the Federal Republic of Germany, the Member States of the European Union or the European Economic Area.

The Offer may be accepted by all domestic and foreign Nordex Shareholders subject to the terms and conditions of the Offer Document and applicable statutory provisions. The Bidder points out, however, that acceptance of the Offer outside the Federal Republic of Germany, the Member States of the European Union and the European Economic Area may be subject to legal restrictions. Nordex Shareholders who wish to accept the Offer outside the Federal Republic of Germany and/or who are subject to a jurisdiction other than that of the Federal Republic of Germany are advised to inform themselves of, and if necessary seek counsel concerning, the relevant applicable statutory provisions and their restrictions and to comply with them. Neither the Bidder nor any Persons Acting Jointly with the Bidder assume any responsibility for acceptance of the Offer outside the Federal Republic of Germany, the Member States of the European Union or the European Economic Area being permitted under the relevant applicable law.

All information contained on, or accessible through, this website is for information purposes as well as the purpose of complying with the provisions of the WpÜG, the WpÜG Regulation and other legal requirements applicable in relation to the Offer, including the corresponding applicable legal provisions of the United States. The Bidder does not assume any obligation to keep the information and documents which are made available up to date unless required by applicable laws.

An offer to purchase Nordex Shares is only and exclusively made in accordance with the terms and conditions of the published Offer Document. Otherwise, the information contained on this website and the documents accessible through this website do not constitute an offer to the Nordex Shareholders to purchase, or an invitation to make an offer to sell, Nordex Shares, and do not contain, and are not for the purposes of the Bidder making any representations or entering into any other legal commitments. To the extent legally permissible, the Bidder reserves the right to change the terms and conditions of the Offer.

This Offer Document and the documents referred to therein include certain forward-looking statements. These statements are not facts and contain expressions such as "expect", "anticipate", "believe", "estimate", "intend", "seek", "plan", "assume", "possibly" or similar expressions including negating ones. Such statements express certain intentions, views, current expectations or assumptions and plans of the Bidder and any Persons Acting Jointly with the Bidder with regard to possible future events. Information, views, intentions and forward-looking statements are, unless expressly stated otherwise, based on certain information available to the Bidder and any Persons Acting Jointly with the Bidder on the date of the publication of this Offer Document and on certain assumptions, intentions and evaluations of the Bidder and any Persons Acting Jointly with the Bidder at that point in time. They involve uncertainties and may therefore prove to be inapplicable. Such assumptions and plans as well as the information available to the Bidder and Persons Acting Jointly with the Bidder may also change in future and thus – like other forward-looking statements – may also involve uncertainties resulting from this. Consequently, it should be taken into account that the actual events or consequences may differ considerably from the events or consequences mentioned or contained in the forward-looking statements.

Furthermore, it is possible that the Bidder and any Persons Acting Jointly with the Bidder may change their intentions and evaluations expressed in this Offer Document after the publication of this Offer Document.

I hereby confirm that I have read the preceding disclaimer and information.